Die Zusatzausbildung ist geeignet für Clowns mit einer Basisausbildung, welche im Pflege- und Seniorenheimen, Krankenhäusern und anderen sozialen Einrichtungen tätig sein wollen.

 

Die Zusatz-Ausbildung zum visiten-clown beinhaltet folgende Module:

  • clownvisite I
  • clownvisite II
  • clownvisite III
  • clownvisite IV
  • clownvisite V
  • clownvisite VI praktika
  • clownvisite VII prüfung

Die Gesamtstundenzahl beträgt 120 Stunden.

 

+ + + Eine schriftliche Bewerbung mit Vita, Ausbildung und Spielerfahrung (siehe PDF) als Clown ist erforderlich. + + +

1 Von der Bühne ins Krankenzimmer, in den Speisesaal oder in die Zimmer des Altenheims. Um diesen Spagat zu bewältigen und um sich einen intensiven Einblick zu verschaffen, behandeln wir an diesem Wochenende folgende Themen: Narren und die Freiheit, Humortheorie & Methodik des Clowns, medizinisch-psychologische Grundlagen, Kommunikationstechniken. Klinikclown Entwicklung Gestern und Heute. Der Workshop bereitet AnfängerInnen, mit theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen, auf den Beruf des visiten-clown vor.

Für Clowns und Interessierte mit Vorerfahrung.

Offener Kurs und Ausbildungsgruppe.

 

Leitung: Andreas Weisser, arbeitet seit 20 Jahren als Visiten-Clown und Sabine Schall

max. 16 Personen

06. - 08. MÄRZ 2020

K49, Kuppelnaustraße 49, 88212 Ravensburg

 240 € 


2  Dieser Workshop ist für Visiten-Clowns und trainiert verschiedene Formen des Zusammenspiels. 

In diesem Kurs beleuchten wir die Hintergründe:

Das Spiel zu zweit in Einrichtungen.

Das Rot und Weiß Clownsspiel.

Status und verträglicher Slapstick.

Spiel Strukturen wie Eingänge - Haupteile und das Finale bei einem Besuch.

Anwendung von Musik und Tanzeinlagen, Zauberkunststücke und Jonglage. Wortspiele und Poetry.

Ein Erster Blick in deinen Clownkoffer und auf dein Kostüm.

Offener Kurs und Ausbildungsgruppe.

 

Leitung: Andreas Weisser und Sabine Schall

max. 16 Personen

24. -  26. APRIL 2020

K49, Kuppelnaustraße 49, 88212 Ravensburg

 240 € 


3  Was erwartet den Clown im Krankenzimmer?

Spielszenarien für Kinder und Jugendliche variieren sehr von denen zu Erwachsenen. 

Auf der Intensiv Station trifft der Clown auf sensible Situationen,

z.B. der Kontakt mit besorgten Eltern.

In diesem Kurs schauen wir auf die Hintergründe, zum Beispiel:

Entwicklungspsychologie, mit veränderter - verzögerter Entwicklung. 

Erkrankung und Selbstwert, Angst und Trauma.

Der Clown muss professionell vorgehen, Kinder werden mit verrückten Scherzen und Fantasiespielen ermutigt,

und können bestenfalls Lachen.

 Eltern und Erwachsene Patienten, werden eher mit poetischem und  typischem Clownsspiel erreicht. 

 

Wir erarbeiten ein Repertoire für eine positive Atmosphäre der Heiterkeit und der Entspannung.

Entsprechend der Bedürfnisse der Menschen auf die wir antreffen werden.

Offener Kurs und Ausbildungsgruppe.

Leitung: Andreas Weisser und Sabine Schall

 

max. 16 Personen

03. - 05. JULI 2020

K49, Kuppelnaustraße 49, 88212 Ravensburg

240 €


4 Die Begegnung und Beziehung ist der Schlüssel zu den Hochaltrigen. 

Demenziell Erkrankte Menschen und der Clown sind perfekte Kompagnons, wenn das Herz des Clowns auf den Takt des Alten trifft.

Der Clown soll sensibel - gekonnt den Humor auf die Damen und Herren im Heim anwenden. Sein Clownscharakter wird charmant - komisch – achtsam eine herzliche Begegnung ermöglichen.

In diesem Kurs schauen wir auf die Hintergründe:

Bedeutung der Biographie, Zeitgeschichte, Werte und Kultur.

Außerdem auf die Einschränkungen im Alter ausgelöst durch neurologisch und psychiatrische Veränderungsprozesse, und deren Auswirkung auf die Psyche.

 

fachseminar. Dieser Kurs ist einzeln buchbar. Für Klinik-Clowns.

Leitung: Andreas Weisser und Sabine Schall

 

max. 14 Personen

 25. - 27. SEPTEMBER 2020

K49, Kuppelnaustraße 49, 88212 Ravensburg

240 €


5 Wir nehmen uns 4 Tage Zeit, um uns intensiv mit dem Thema Altern, Sterben und dem Tod auseinanderzusetzen.

Wie begleitet der Clown Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt?

 

• Eigene Erfahrungen mit Trauer und Abschied

• Informationen über die Trauer, wie sie erlebt und verarbeitet werden kann.

• Handlungsmöglichkeiten für die Begleitung als Clown

• Rituale und Tänze

• Begegnungen: der Clown und der Tod

 

 

Leitung: Andreas Weisser und Ruth Gerstacker

fachseminar. Dieser Kurs ist einzeln buchbar. Für Visiten-Clowns.

max. 16 Personen

29. OKTOBER - 01. NOVEMBER 2020

370 € zusätzlich Verpflegung und Unterkunft


6  Innerhalb von Clowns-Visiten werden Absolventen der Ausbildung zum

visiten-clown in Institutionen ein 6 x 4 h Praktika absolvieren.

 

 

Nur für TeilnehmerInnen der Ausbildung zum visiten-clown.

Leitung / Coaching: Andreas Weisser und  Team

 

 

Herbst 2020  und nach Absprache

Haus nach Absprache

250 €


7  Eine Clowns-Visite wird geplant, duchgeführt und dokumentiert.

Zeitdauer: 6 h

 

Nur für TeilnehmerInnen der Ausbildung zum visiten-clown.

 

 

nach Absprache

nach Absprache

100 €